* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Letztes Feedback






Wilsons Promontory and Echuca

Ich habe zwei super Ausflüge hinter mir =)

Von Donnerstag bis Sonntag war ich im absolut genialen Nationalpark Wilsons Promontory wandern und campen. Ich war mit Dennis und Sophie aus Deutschland und Johannes unterwegs und wir haben eine Tour gemacht, bei der wir drei Tage unterwegs waren. Wir haben alles, was wir gebraucht haben im Rucksack mitgetragen: Zelt, Schlafsack, Isomatte, Essen, Kochzeug, Pipapo. Es war echt ein richtiges Abenteuer und die Natur, die wir erlebt haben, war der absolute Wahnsinn. Wunderschöne verlassene Strände, Regenwald, Berge, tolle Tiere. Allein die Anreise war schon der Hammer. Wir sind erst nach Einbruch der Dunkelheit im Park angekommen und hatten während den letzten 20km eine richtige Nchtsafari. Alle 50m gab es entweder Wombats, Kangoroos, Hasen und Rehe. Sehr sehr aufregend =) Der einzige Haken war, dass das Wetter v.a. in den ersten Tagen echt mies war, viel Regen und Wind. Und ich Trottel hab auch noch unsere Heringe am ersten Campingplatz liegen lassen... Aber es war trotzdem durch und durch ein sehr gelungener Ausflug.

 

 image

 

image

 

 

 image

 

 

 Montag früh bin ich dann mit dem Zug nach Echuca gefahren. Dort kommt meine australische Freundin Katie her, die mich zu ihrer Familie nach Hause eingeladen hatte. Es war echt total schön dort. Sie hat drei Schwestern, die alle unglaublich nett und offen waren und ihre Eltern waren auch super. Ich habe mich sehr willkommen gefühlt und es war schön mal wieder ein bisschen Familienleben mitzubekommen. Am Dienstag war ich mit Katie ein bisschen unterwegs und sie hat mir die Gegend gezeigt und außerdem haben wir einen Freund von ihr besucht, dessen Famlie eine große Farm dort hat. War auch interessant =) Und abends sind wir dann nochmal zu einem Freund von Katies Schwester, der "Sausage Dogs" (Dackel) und Alpacas züchtet (nachdem ich den Mädels erzählt habe, dass ich eine neue Liebe zu Alpacas entwickelt habe...). Ja und danach gabs dann Schnitzel mit Röstkartoffeln und zur Nachspiese Apfelkuchen =) Ich glaube es hat allen geschmeckt! Auf dem Bild seht ihr Katie.

 

 image

13.11.13 11:01
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung